Hereinspaziert und aufgepasst...

Willkommen auf meinem Produkttest Blog. Jeden Tag schaue ich mir Neuheiten aus den unterschiedlichsten Bereichen an, teste die Produkte und teile meine Erfahrungen.

Die Produkte die dabei besonders herausstechen, sei dies durch positive oder auch negative Aspekte, findet ihr hier in meinem Blog.

mehr lesen

 

Fun steht dabei im Vordergrund

Natürlich ist dies eine ziemlich zeit-intensive Beschäftigung und um aus dem Hobby kein Job zu machen, wähle ich die Produkte nach dem Fun-Kriterium aus. Ich versuche die meisten Dinge im meinem Leben mit Spaß zu verknüpfen. 

 

Positive, lebensfrohe und spaßige Menschen inspirieren und motivieren mich.

 


Vorschau in meine Produkttests:

Sensationelles Heimkino - Kompakt zur Mitnahme geeignet!

Liebe Filmfreunde,
 
hier mein Erfahrung mit dem Full HD Beamer, LG HF80JG:
 
Aufbau:
Das Gerät ist super schnell angeschlossen. Wichtig ist jedoch die richtige Platzierung im Raum. Den besten Effekt erhält man, wenn der Projektor Mittig aufgestellt wird. Sollte das Raumtechnisch nicht ganz klappen, hilft die 4 Corner Keystone Funktion. Hierbei wird als Bild angepasst, damit es gleichmässig abschliesst trotz Schiefstand. Der Projektor ist super kompakt und leicht. Ich kenne kein vergleichbares Modell auf dem Markt, welches in dieser scharfen Qualität überzeugt und dabei so kompakt ist.
Sollte also auf privaten Veranstaltungen «Not am Mann sein» kann man zukünftig aushelfen, ohne grossartig zu schleppen.
 
Filmerlebnis:
Niemals hätte ich gedacht, dass ein Projektor so ein gestochen scharfes Bild erzeugen kann. Obwohl die Wand, auf der ich das Bild projiziere keine Glatte Oberfläche hat ist die Qualität atemberaubend!
Leider funktioniert das klare 1080p Full HD Bild nicht ganz ohne Geräusche. Abhilfe schafft ihr, wenn man in den Eco-Modus wechselt.
Die klare Stärke des Beamers ist die Bildqualität, der Sound ist optimierungsbedürftig. Die Lautsprecher können aber zumindest Stereoklang erzeugen. Wem das nicht genügt, kann mit Bluetoothfähigen Boxen den Beamer «Pimpen».
Kommen wir zu meinem Lieblingsfeature: Ihr könnt ein USB Stick anschliessen! Wenn ihr zuvor einen Film oder Bilder auf den Stick gezogen habt, muss nicht immer der Laptop hochgefahren werden.
Auch bei Tageslicht ist der Projektor einsatzfähig, durch die hohe Lichtleistung.
 
Nachhaltigkeit:
Der Austausch von LED Beleuchtung ist bekanntlich ziemlich teuer und sollte vor der Anschaffung berücksichtigt werden. LG verspricht bei diesem Modell 20.000 Stunden Laufzeit, bis die Glühbirne getauscht werden muss. Bislang konnte ich das nicht wirklich testen J Aber andere Modelle haben im Vergleich ein geringeres Versprechen.
 
Fazit:
Klare Stärken sind die gute Bildqualität und die kompakte Bauweise. Wer also öfters reist wird mit deinem Beamer glücklich. Langfristig gerechnet ist er günstig da die teure Ersatz-Lampe erst nach einigen Jahren gewechselt werden muss.

LG IT Products HF80JG Full HD Laser Projektor
LG IT Products HF80JG Full HD Laser Projektor

Pinker Party Spass

Hallo Partypeople :)

 

für die nächste Party habe ich mir eine Flasche Helium von "Pink Helium" zugelegt.

 

Erster Eindruck:

Die Heliumflasche wird in einer grossen, bunt bedruckten Schachtel geliefert- somit kommt die erste Vorfreude auf. Die Flasche selbst ist ziemlich schwer. Auffällig ist die pinke Farbe der Flasche, die sie sehr ansehnlich macht. Die Anleitung ist auf der Verpackung aufgedruckt. Mit grossen Bilder ist sie verständlich und leicht konsumierbar.

 

Gebrauch:

Ihr müsst zunächst das Ventil aufdrehen. Im nächsten Schritt zieht ihr den Sicherheitsaufkleber ab und steckt den Luftballon auf den Aufsatz. Wenn ihr den Aufsatz nun nach oben oder unten drückt strömt Helium in den Ballon. Ich habe bisher über 15 Ballons befüllt und noch immer Helium in der Flasche.

 

 

 

Fazit:

Ich kann das Helium guten Gewissens weiterempfehlen. Die Anleitung ist verständlich und die Heliumflasche macht einen stabilen und sicheren Eindruck.

 

Das befüllen der Luftballons funktioniert problemlos – selbst wenn jemand wie ich noch nie eine Heliumfalsche verwendet hat.

 

 

Bürste mit Wellness-Effekt

-----  UPDATE !!! -----

 

Solltet ihr die Reinigungsbürste kaufen wollen, kann ich euch einen Rabattcode geben: 


Mit dem Gutscheincode PANA PREMIUM BEAUTY gibts 15% -Rabatt.. Einfach den Code im Panasonic Webshop in das Feld „Gutschein Code“ eingeben und sparen!

Der Code ist bis 31.05.2018 gültig.

 

------------

 

Hi Mädels,

gerne will ich meine Erfahrungen mit der Gesichtsreinigungsbürste EH-XC10 von Panasonic mit euch teilen. Bislang habe ich meine Haut mit der Foreo Luna Silikonbürste gereinigt. Der Vorteil ist, dass ihr hierbei keine Bürstenköpfe nachkaufen müsst. Leider macht die Reinigungsprozedur keinen Spaß, darum habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut.

Gebrauch:

Die Reinigung erfolgt in 2 Schritten. Als erstes wird mit der Wärmeplatte die Haut behandelt um das Makeup zu lösen. Dieser Schritt überzeugt mich nicht. Es fühlt sich zwar angenehm an, aber ich bemerke nicht das sich das Makeup besser löst.

Im zweiten Schritt fühlt ihr in die hintere Kammer Gesichtsreiniger. Wenn man zusätzlich Wasser hinzufügt, entsteht in wenigen Sekunden Schaum. Wenn das nicht sofort klappt, schüttle ich das Gerät, dass sich die Reinigungscreme sich von der Klappe löst. Der Schaum ist toll und entsteht in viel größeren Mengen (verglichen mit der Forea Luna oder via Hand). Die Reinigung ist sanft und man spürt einen tollen Wellness-Effekt. Die Borsten sind total weich und kratzen nicht auf der Haut. Für die gröberen Zonen gibt es eine Silikonbürste als Aufsatz. Dieser erzeugt kein Schaum, dies könnt ihr aber als letzten Schritt einsetzen, wenn bereits Schaum im Gesicht ist. Der Silikonaufsatz hat einen weniger verwöhnenden Effekt, ist aber effektiv. Leider ist die Oberfläche ein wenig klein, aber dafür kommt ihr gut in Zwischenräume in der Nasenregion.

Langzeiteffekt:
Da meine Haut schnell austrocknet verwende ich die Bürste nicht jeden Tag. Ich kann aber wirklich feststellen, dass meine Poren feiner werden. Sie bilden sich leider nicht vollständig zurück, aber es ist eine tolle Verbesserung. Das beste Schaumergebnis erziele ich übrigens mit dem Gesichtsreiniger von Cleanique „Foaming Sonic Facial Soap“.

Fazit:
Meine Haut wird klarer und die Poren verkleinern sich. Was mir gut gefällt ist der üppige Schaum und die angenehm weiche Bürste! Wenn man zu viel Wasser einführt läuft es seitlich runter, was nervt. Achtet also genau auf die Dosierung, dann passiert das nicht. Tolles Produkt was meine bisherige Bürste ablöst!

 

mehr lesen

Der ICE zum Haare glätten

Hi die Damen,
 
gerne will ich meine Erfahrungen mit dem Haarbürsten-Glätter von VVinRC mit euch teilen.
 
Da ich sehr dickes Haar habe, macht Haare glätten nicht wirklich Spaß. Bislang musste ich etappenweise die Haare abtrennen und dann Strähne für Strähne glätten. Sehr zeitaufwändig für nur einen Tag schöne Haare…
Umso begeisterter bin ich von diesem Glättgerät! In wenigen Sekunden wird der Glätter heiß. Er lässt sich per Schieberegler auf die gewünschte Temperatur stellen. Mögliche Stufen sind zwischen 130° und 220°. Ihr kämmt euch einfach das Haar und haltet dabei die Spitze fest. In wenigen Minuten sind all meine Haare glatt. Ohne viel Aufwand und Gefahr die Finger zu verbrennen.


 

 

Fazit:
Hier vergebe ich von Herzen gerne 5 Sterne, da ich nichts an dem Gerät auszusetzen habe. Gute Preisleistung sowie einfache und schnelle Bedienung. Vergesst nur kein Hitzeschutz, die Glättbürste wird richtig heiß.
 

Tolle Zeitersparnis

Hallo an alle Langhaarigen :)
 
hier mein Feedback zum 2-1 Föhn von Cosansys.
 
Erster Eindruck:
Das Produkt kommt in einem schicken Cover was die Vorfreude erhöht. Per Drehverschluss gibt es 4 Stufen um den Föhn zu betreiben: Off, Cool, Low und High. Das Bürsten-Pedal ist weich, sodass die Bürste sich der Kopfform anpasst. Kommen wir aber nun zum wichtigen…
 
Das Frisier-Erlebnis:
Da ich sehr dickes Haar habe, benutze ich die Stufe „High“. Ich verwende es nach dem Duschen mit handtuchtrockenem Haar. Und ich bin wirklich zufrieden mit dem Ergebnis. Die Haare trocknen super schnell und man ist fix fertig. Man spart sich nämlich die Zeit erst zu Bürsten und dann zu Föhnen. Damit ich gut durch meine Haare komme, verwende ich zusätzlich eine Sprühkur. Mit wenig Aufwand sind die Haare anschließend glatt. Der Föhngriff ist sehr breit und aus meiner Sicher unhandlich. Dieser Föhn arbeitet auf Ionen-Basis. D.h.:  Die Luft wird mit negativ geladenen Teilchen angereichert, die das Wasser im Haar in kleinere Moleküle spalten. Ergebnis: die Haare trocknen schneller und es gibt weniger fliegende Haare.
 
Fazit:
Der Preis ist günstig und das Produkt macht nicht den qualitativ hochwertigsten Eindruck. Mit dem schnellen Ergebnis bin ich aber wirklich zufrieden. Aus diesem Grund, kann man hiermit nichts falsch machen.